Wo liegt die höchste und außergewöhnlichste Brücke der Welt?

Es gibt Menschen, die tatsächlich Angst vor Brücken haben. Gephyrophobie heißt diese krankhafte Angst vor Überbrückungsbauten, bei der Betroffene lieber kilometerweite Umwege in Kauf nehmen, bevor sie eine Brücke überqueren.
Doch manche Brücken lösen auch bei Menschen ohne Phobie, Panikattacken aus. Ihre Konstruktion ist so außergewöhnlich und spektakulär, dass ich sie dir in diesem Video vorstellen möchte. Hier kommen die schrecklichsten Brücken der Erde.

7 Meilen Brücke, Florida

7-Meilen-Bruecke

Diese Brücke, im heißen Süden der USA, misst an der höchsten Stelle gerade einmal 20 Meter. Und das ist für eine 10km lange Brücke noch nicht ungewöhnlich hoch. Was macht diese Brücke also so beängstigend? Zum Einen verläuft die 7 Meilen Brücke direkt über den Ozean, da sie zwei Ufer miteinander verbindet. Das sorgt beim Befahren der Brücke dafür, dass man kilometerweit nichts außer die Brücke selbst und Wasser sieht. Schnell kommt einem dabei der Gedanke, wie hilflos man im Falle eines Unfalls oder einer Panne an solch einem Ort ist. Dieses Gefühl sorgt bei vielen Menschen für ein starkes Unbehagen.

Hinzu kommt, dass die Region sehr häufig von starken Stürmen betroffen ist. Solle dich solch ein Sturm auf der Brücke überraschen, hast du keine andere Möglichkeit als immer weiter geradeaus zu fahren.

Die Royal Gorge Brücke, Colorado

Royal_gorge_bridge

Die Royal Gorge Brücke war bis 2001 mit einer Höhe von 291m die höchste Brücke der Welt. Erbaut wurde sie 1929 in einer Rekordzeit von nur 6 Monaten. Sie überspannt auf 384 Metern die Wildwasser des Arkansas Rivers, wobei jeder der zwei Hauptkabel 200 Tonnen wiegt.

Die Brücke neigt beim Überqueren dazu mitzuschwingen und das sorgt über einer fast 300 Meter hohen Schlucht, für einen ganz besonderen Nervenkitzel. Für all Jene, die darauf verzichten wollen steht alternativ eine Seilbahn bereit.

Titlis Cliff Walk, Schweiz

Cliff-walk_titlis

Um den Titlis Cliff Walk überqueren zu können, muss man zuerst einmal den Titlis besteigen. Ein 3238 Meter hoher Berg in der Gebirgsgruppe der Urner Alpen. Danach geht es über einen unterirdischen Tunnel durch eine Gletscherhöhle zum Titlis Cliff Walk. Er liegt 3041 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit die höchst gelegene Hängebrücke Europas. Trotz einer Länge von 100 Metern ist er lediglich 1 Meter breit. Unter einem geht es beim Überqueren dann 500 Meter in die Tiefe. Und das wie gesagt auf einer nur 1 Meter breiten Brücke. Eine wirklich interessante Kombination.

Ojuela Brücke, Mexiko

Recuerdo_del_Puente_de_Ojuela

Schon die Straße zur Ojuela Brücke ist ein Abenteuer aber die Brücke selbst ist einfach nur erschreckend. Sie ist etwa 315 Meter lang und führt über eine 100 Meter hohe Schlucht. Und dabei ist sie nur 60 Zentimeter breit. Mittlerweile darf sie nur noch von Menschen benutzt werden und wenn du dich jetzt fragst was da sonst noch rüber gelaufen sein könnte, musst du wissen, dass sie bis vor einiger Zeit auch von Lasttieren benutzt wurde.

Erbaut wurde sie ursprünglich im Jahre 1898 um Gold und Silber aus den Mienen zu transportieren. Die Dielen der Brücke liegen teilweise in handgroßen Abständen auseinander. Wenn du so verrückt bist und runter guckst, hast du bestimmt einen schönen Ausblick auf die Schlucht. Konstruiert wurde die Brücke übrigens vom selben Ingenieur der auch die Brooklyn Bridge entwarf. Echt schwer zu glauben aber irgendwie auch beruhigend.

Die hängende Brücke von Ghasa, Nepal

Ghasa-Bridge

Die hängende Brücke von Ghasa sollte besser die schwingende Brücke von Ghasa heißen.

Aufgrund dessen, dass die 135 Meter hohe Brücke, im zweit höchst gelegenen Land der Erde gebaut wurde, schwankt sie aufgrund der starken Winde teilweise extrem hin und her. Obwohl sie relativ zerbrechlich aussieht, soll sie in Wirklichkeit jedoch ziemlich stabil sein. Es werden sogar Rinder und andere Lastentiere über sie herübertrieben. Natürlich nicht ohne Scheuklappen damit die Tiere nicht in Panik geraten.

Coiling Dragon Cliff Skywalk, China

Coiling-Dragon-Cliff-Skywalk

Wenn du unter Höhenangst leidest, werden dir wahrscheinlich schon bei der Betrachtung der Fotos die Beine kribbeln.

Der Coiling Dragon Cliff Skywalk ist der dritte durchsichtige Glasskywalk der auf dem Tianmen Berg im Zhangjiajie-Nationalpark gebaut wurde. Der Glasweg ist ca. 110 Meter lang und 1,6 Meter breit. Doch richtig furchteinflößend ist die Höhe, denn der Skywalk schwebt fast 1400 Meter über dem Erdboden. Ein toller Platz für Selfies und ein wahrer Alptraum für all Jene die unter Höhenangst leiden.

Qeswachaka Brücke, Peru

Qeswachaka-Bruecke

Die Qeswachaka Brücke ist Teil einer Inkastraße die durch die Anden führt. Eine der wenigen erhaltenen Inka-Hängebrücken ihrer Art. Dabei spielten diese Brücken eine große Rolle bei der Ausbreitung des Inkareiches und waren ein wichtiger Teil des Verkehrssystems.

In Kriegszeiten wurden die meisten jedoch zum Einsturz gebracht um die Einwohner der Inka-Städte vor den Aggressoren zu schützen. Dabei wurden die, aus Naturfasern hergestellten, Brücken häufig angezündet.

Trotzdem die Qeswachaka Brücke von den einheimischen Gemeinden jedes Jahr erneuert wird, ist und bleibt die Überquerung eine sehr wackelige Angelegenheit. Eine schöne Aussicht auf den darunter liegenden Río Apurímac Fluss ist einem jedoch garantiert.

Kuandinsky Brücke, Russland

kuandinsky-brücke

Man braucht schon Nerven aus Drahtseile um diese wackelige Brücke in Sibirien zu befahren. Der wackelige Steg ist gerade einmal 1,80m breit und so etwas wie ein Geländer sucht man hier vergebens. Stattdessen befinden sich rutschige, mit Schnee und Eis bedeckte, Holzbretter auf der alten Metallkonstruktion. Ursprünglich war die Brücke in der Baikalregion, die den eiskalten Fluss Vitim überquert, als Teil der Baikal-Panzerbahn geplant. Diese wurde jedoch niemals benutzt, sodass die Bewohner des nahe gelegenen Dorfes sie privat nutzen konnten. Natürlich nur Jene, die sich trauen, denn die alte Metallkonstruktion wurde in den letzten 30 Jahren nicht ein einziges Mal repariert. Es macht also Sinn die Fenster beim Überfahren geöffnet zu lassen, um dem starken Seitenwind weniger Angriffsfläche zu bieten und im Notfall schnell aus dem Fahrzeug entkommen zu können.

Hongyagu Brücke, China

Hongjagu-Bruecke

Manche Brückendesigner scheinen eine sadistische Ader zu haben, schaut man sich die Hongyagu-Brücke an. Diese 2017 erbaute Brücke hat eine Spannweite von 488 Metern und führt über einen 220 Meter hohen Abgrund, was ja an sich schon nervenaufreibend genug ist. Doch um der Sache die Krone aufzusetzen, konstruierten sie den gesamten Boden aus Glas. So bekommt man beim Überqueren einen einzigartigen Blick auf das Tal und hat gleichzeitig das Gefühl zu schweben. Die Glasfliesen sind nur 4cm dick, was angesichts solch einer großen Konstruktion wirklich nicht viel erscheint. Es reicht aber aus um das Gewicht von 2000 Menschen tragen zu können. Um auf Nummer sicher zu gehen, werden jedoch nur maximal 600 Menschen drauf gelassen, die zum Schutz des Glases Schuhüberzieher anziehen müssen.

Eshima-Ohashi-Brücke, Japan

eshima-ohashi

Wäre an dieser Brücke noch ein Looping, würde man sie glatt für eine Achterbahn halten. Die Eshima-Ohashi-Brücke am Nakaumi-See in Japan, ist die weltweit drittgrößte ihrer Art und mit einer Länge von 1,4 Kilometern und einer Breite von 11,3 Meter die größte Starrahmenbrücke Japans.

Mit einer Steigung von 5,1 % an dem Einen und 6,1% an dem anderen Ende ermöglicht Sie Schiffen das drunter herfahren.

Nicht selten löst diese extreme Steigung jedoch bei den Autofahrern Übelkeit aus. Auch der japanische Autohersteller „Daihatsu“ nutzte die Brücke schon als Schauplatz für einen Werbespot, um die Leistungskraft eines Mini-Vans unter "Extrembedinungen" zu beweisen.

Das waren einige der verstecktesten Brücken der Welt. Einfach unglaublich, was manche Konstrukteure so auf die Beine bzw. Brückenpfeiler stellen.

Video zum Artikel auf Marvs Lifestyle Channel

Quellenangabe

Die nachfolgenden Quellen beziehen sich auf den Artikel und das folgende Video: https://youtu.be/s3I2SL5Bje4

Bei Urheberrechtsproblemen kontaktieren Sie uns bitte unter unserer E-Mail-Adresse oder dem Kontaktformular auf unserer Website. Wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten.
For any copyright concerns, please contact us at our email address. We will act upon your query immediately.

Gefällt Dir diese Seite? Jetzt teilen: