Welche Ausrüstung benötigt man für eine Fahrradreise?

Ausrüstung-Fahrradreise

Nicht mehr lange und ich trete meine erste längere Radreise an. Ich möchte den Weserradweg von Hann. Münden zur Nordsee nach Cuxhaven fahren. Nun stellt sich mir die Frage, was ich an Ausrüstung benötige. Was soll ich einpacken und was kann zu Hause bleiben?

Was braucht man wirklich?

Ich habe mir im Vorfeld viele Gedanken dazu gemacht und die meiner Meinung nach wichtigsten Utensilien parat gelegt. Wie sich im Nachhinein heraus gestellt hat war das viel zu viel. Denn gut die Hälfte von dem Zeug habe ich nicht gebraucht. Das merkt man leider immer erst hinterher. Naja, es war ja auch meine erste Radreise und aus Fehlern lernt man.

Dinge wie Gewürze, aufblasbare Matratze, drei Fahrradschlösser, Ersatzbatterien etc. hätte ich wohl lieber zu Hause gelassen. Auch war das drei Personen Zelt etwas zu groß und schwer. Ein kleineres Trekkingzelt hätte auch ausgereicht.

Auf andere Dinge wie mein Sturmkocher von Trangia, den Badelatschen oder dem dicken Schlafsack hätte ich nur ungern verzichtet. Es war schon ein gewisser Luxus sich abends am Zelt einfach mal einen Teller Nudeln kochen zu können oder eine heiße Suppe zuzubereiten.

Auch beim Thema Regenkleidung ist mehr keineswegs zuviel wie ich am dritten Tag meiner Radreise feststellen musste. Klar, solange die Sonne scheint, ist die Regenausrüstung überflüssig. Diese Meinung ändert sich aber sehr schnell nach dem ersten Regenschauer. Danach ist man froh um jedes trockenen Kleidungsstück. Man braucht natürlich auch gute Fahrradtaschen in der die Kleidung trocken bleibt.

Ähnlich sieht es beim Thema Werkzeug aus. Es erscheint einem schnell als unnötiger Ballast und man ist geneigt es zu Hause zu lassen. Wenn man allerdings irgendwo in der Pampa mit seinem Fahrrad liegen bleibt, weiß man wozu man es eingepackt hat.

Nichts desto trotz möchte ich euch den ganzen Krempel den ich mitgeschleppt habe natürlich nicht vorenthalten. Schaut euch das Video dazu an:

Gefällt Dir diese Seite? Jetzt teilen: