Wie macht man einen Angelschein? – Erfahrungsbericht zu Fishing-King.de

angelschein-machen

Ich habe letztlich meine Fischerprüfung erfolgreich abgelegt, was mich nun dazu berechtigt mir einen Fischereischein ausstellen zu lassen. Doch wie genau bekommt man in Deutschland eigentlich so einen Angelschein und wer? Diese und andere Fragen will ich hier aufklären und dir ein bisschen darüber erzählen wie das ganze Prozedere abgelaufen ist und was man beachten bzw. tun muss um einen Fischereischein in Deutschland zu erhalten. Vielleicht spielst du ja auch mit dem Gedanken einen Fischereischein zu machen und ich kann dir eine kleine Entscheidungshilfe geben.

Der Fischereischein (oder umgangssprachlich häufig auch Angelschein genannt), ist in Deutschland ein erforderlicher Nachweis der persönlichen Sachkunde, von dem die Ausübung des Angelns abhängig gemacht wird. Dies geschieht, indem man eine Fischerprüfung ablegt. Wenn du diese besteht, erhältst du ein Zeugnis mit dem du dir dann bei deiner zuständigen Gemeinde einen Fischereischein ausstellen lassen kannst.

Fischereischein-Ablauf

Es gibt verschiedene Arten von Fischereischeinen:

  • Jugend-Fischereischein
  • Jahres-Fischereischein
  • 5-jahresfischereischein
  • 10-Jahres-Fischereischein

Ist dieser Fischereischein irgendwann abgelaufen, kannst du ihn natürlich problemlos verlängern bzw. neu ausstellen lassen.

Ich habe meine Fischerprüfung in Hessen abgelegt. Sie bestand aus insgesamt 60 Fragen von denen 45 richtig beantwortet werden müssen. In Hessen muss man 666 Fragen aus den 5 Themengebieten: Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde, Gesetzeskunde auswendig lernen. Das ist nicht ganz so schwer, wie es klingt und durchaus machbar. Fast alle Teilnehmer der Prüfung haben auch bestanden.

Wie fängt man mit einem Fischereischein an?

Ich persönlich fand die Anmeldung über eine Onlineschule am einfachsten. Dazu habe ich die Seite Fishing-King.de genutzt. Sie ist Europas führende Angelschule und ermöglicht es dir per Onlinekurs zum Angelschein zu kommen.

Fishing-King.de

Nach der Anmeldung läuft es dann so ab, dass man die Zugangsdaten zur Online-Akademie erhält. Dort findet man dann über 70 verschiedene Video-Tutorials, die soweit keine Fragen offen lassen. Hat man dennoch welche, hilft der Support schnell und kompetent weiter. So zumindest meine Erfahrung. Außerdem erhältst du Zugang zu allen Prüfungsfragen, die für dein Bundesland relevant sind und kannst diese dort bis zum Umfallen büffeln. Das geht übrigens auch über die Fishing-King-App.

Das Gute bei Fishing-King ist, dass du dort 12 Monate Kurszugang + eine eine kostenlose Verlängerung, bis zur bestandenen Prüfung erhält. Und das hat mir auch wirklich sehr geholfen, denn kurz nachdem ich mich bei Fishing-King angemeldet hatte, begannen die „coronabedingten Lookdowns“ und ich konnte keine Prüfung machen, weil einfach keine mehr stattfanden. Mittlerweile ist das jedoch wieder anders aber im Ernstfall brauchst du dir keine Sorgen um dein Geld machen, denn du erhältst solange Zugang, bis du deinen Fischereischein bestanden hast.

Was passiert nach der Anmeldung bei einer Online-Angelschule?

Fischereischein-Online-Ablauf

Als Erstes habe ich mir die ganzen Video-Tutorials angeschaut und verinnerlicht. Dafür habe ich bei gemäßigtem Lerntempo ungefähr eine Woche gebraucht.

Dann habe ich angefangen die prüfungsrelevanten Fragen zu lernen. Für´s Bundesland Hessen waren das bei mir 666 Stück, von denen ja bei der Prüfung wie gesagt 60 abgefragt werden und 45 richtig beantwortet werden müssen. Nach zwei Wochen war ich dann soweit, dass ich in den Übungsdurchgängen so gut wie keine Fehler mehr gemacht habe.

Darum habe ich mich an die 12 Probeprüfungen gewagt. Wenn man diese besteht, erhält man von Fishing-King ein Zertifikat, mit dem man sich dann zum Praxistag anmelden kann. Dieser Praxistag ist in Hessen und anderen Bundesländern Voraussetzung, um zur Fischereiprüfung zugelassen zu werden. Er dauerte 8 Stunden und man kann sich direkt aus seiner Online-Akademie heraus dort anmelden und bekommt dann einen Termin in der Nähe seines Wohnortes. Bei diesem Praxistag wird einem dann nochmal gezeigt, wie man Knoten bindet, einen Fisch waidgerecht tötet und ausnimmt, die Geräte richtig zusammenbaut, usw. Am Ende des Tages gibt es dann eine Zwischenprüfung in der 60 Prüfungsfragen via Multiple-Choice-Test abgefragt werden.

Besteht man diese Zwischenprüfung, erhält man ein Zertifikat, über die erfolgreiche Teilnahme am Praxistag. Mit diesem Zertifikat, einem einwandfreiem polizeilichen Führungszeugnis und einem Lichtbild meldet man sich dann bei der unteren Fischereibehörde zur Fischereiprüfung an.

Das hat bei mir alles reibungslos funktioniert und man wird bei Fishing-King auch wirklich so gut vorbereitet, dass man eigentlich keine Möglichkeit mehr hat durch die Prüfung zu rasseln.

Was kostet ein Fischereischein in Deutschland?

Ein Fischereischein kostet jetzt nicht die Welt. Dennoch kommen hier und da einige unerwartete Kosten auf einen zu, die man im Vorfeld kennen sollte. Hier alle Ausgaben die mir entstanden sind:

  • Online-Angelschule: 149,95€
  • Praxistag: 60€
  • Polizeiliches Führungszeugnis nach Beleg-Art O: 13€
  • Lichtbild: 10€
  • Prüfungsgebühr: 40€
  • Fischereischein: 45€-86€
  • Fischereierlaubnisschein je nach Gewässer: ca. 50€ pro Jahr

Ich habe also für alles inkl. 10 Jahres Fischereischein und ein Jahres Fischereierlaubnisschein 410€ bezahlt.

Du siehst also, dass sich die Ausgaben schon etwas summieren womit vielleicht nicht jeder am Anfang rechnet. Und hier ist jetzt nicht mal die Angelausrüstung mit dabei. Gerade diese ist nicht gerade günstig und man sollte, wenn man auch als Anfänger etwas einigermaßen gescheites haben möchte, nochmal ca. 300-500€ einplanen. Wenn dich das ganze Thema interessiert, zeige ich dir gerne mal woraus meine Angelausrüstung besteht und was ich im einzelnen dafür ausgegeben habe.

Fazit zur Online-Angelschule

Ich kann die Onlineschule Fishing-King.de soweit uneingeschränkt empfehlen. Sie sind Partner der meisten Fischereiverbände und die Ausbildung ist seriös und gut verständlich. Was mit auch gut gefallen hat ist die Tatsache, dass man bis auf den Praxistag und den Prüfungstag alles von zu Hause aus machen kann. Man muss also nur zweimal irgendwo hin fahren.

Fishing-King.de

Video zum Artikel auf Marvs Lifestyle Channel

Gefällt Dir diese Seite? Jetzt teilen: