Welches ist das beste Autoradio unter 200€ für VW Golf 5/6, Passat, Polo?

bestes-autoradio

Lieferumfang

  • Radio
  • Obligatorische Bedienungsanleitung
  • Rücksendeformular
  • Jede menge Kabel
  • SD Karte

Das Radio

Aber widmen wir uns erst-mal dem Hauptakteur. Das Radio hat ein 7 Zoll großes Touch-Display.

Es verfügt über einen DVD Player, ein GPS Navigationsgerät, über Bluetooth und USB und natürlich einem Radio. DAB+, Kamera und Lenkradbedienung werden ebenfalls unterstützt.

Anschlüsse und Kabel

Wir haben zwei verlängerbare USB-Anschlüsse, ein Camera-In, Ein Video-Out, ein Radiokabel, eine GPS-Antenne, ein Quadlock-Power-Plug, ein ISO-Powerplug und natürlich einen CAN-BUS-Decoder.

Dazu gibt es dann noch ein separates Mikrofon, welches ich aber nicht anschließen werde, weil mir das im Gerät integrierte ausreicht.

Ebenfalls im Lieferumfang mit dabei ist diese 16 GB große SD Karte mit dem Navi-Kartenmaterial.

Die Bedienung

bedienung-radio

Das Radio-Interface ist recht übersichtlich gestaltet und eigentlich selbsterklärend.

Um zwischen den einzelnen Modi hin und her zu wechseln ist man nicht gezwungen den Touch-Display zu benutzen. Es gibt für alles einen Knopf. Das vereinfacht die Bedienung um ein Vielfaches.

Auch der Hintergrund lässt sich ändern. Mir gefällt das schlichte Schwarz am Besten. Alles andere sieht eher billig aus.

In den Anzeigeoptionen kann man die Displayhelligkeit einstellen. Er regelt die Helligkeit aber auch anhand der Uhrzeit selbst.

Unter dem Punkt „Allgemeine Einstellungen“ kann man dann noch Dinge wie Tastentöne oder Radiostummschaltung bei Rückwärtsfahrt einstellen. Letzteres macht vor allem dann Sinn wenn ein akustisches Signal beim Rückwärtsfahren ertönt. Das funktioniert auch alles super. Sobald man den Rückwärtsgang einlegt, schaltet sich die Musik aus und das Radio sucht die nicht vorhandene Rückfahrkamera.

Das integrierte Navi funktioniert und ist recht präzise. Offline Kartenmaterial ist bereits auf der mitgelieferten 16 GB großen SD Karte vorinstalliert. Sobald man aber nebenbei mehre Prozesse öffnet oder andere speicherintensive Dinge tut, kommt es zu Rucklern. Hier kommt die Cortex A7 CPU mit seinen 1024MHz doch schnell an ihre Grenzen.

Unter Car-Info kann man sich Parameter wie Tankinhalt, Temperatur, Batterie- und Wasserstand, Geschwindigkeit oder den Kilometerstand anzeigen lassen. Außerdem wird man benachrichtigt sobald eine Tür nicht richtig verschlossen ist.

Fazit

Zum Fazit muss ich sagen, dass die guten Rezensionen auf Amazon durchaus gerechtfertigt sind. Zumindest wenn man den günstigen Preis im Hinterkopf behält. Alles funktioniert so wie es sein muss und von der Optik und Haptik her fühlt es sich bei weitem nicht so billig an, wie es tatsächlich war. Radios die 3 mal so teuer sind, sind natürlich besser verarbeitet aber jetzt mal ehrlich. Die Autoradios bleiben beim Verkauf meistens sowieso im Auto.

Einzig und allein die Menüoptik finde ich etwas zu schlicht und unübersichtlich. Dafür ist das Radio und Media Menü viel zu knallig.

Alles in allem bekommt das Radio von mir eine klare Kaufempfehlung. Ich hoffe es schneidet auch im Langzeittest gut ab.

 

Zum Produkt* Alternative*

 

* Affiliatelink (falls du einen Artikel über diesen Link bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Der Preis verändert sich für dich natürlich nicht. Danke für deine Unterstützung 🙂

Video zum Artikel auf Marvs Lifestyle Channel

Gefällt Dir diese Seite? Jetzt teilen: