Gutes Anfänger-Mikrofon & Soundkarten-Adapter – Neewer NW-800 Pro

Neewer-NW-800-Pro

Lieferumfang

  • Der NW-35 Scherenarmständer hat einen maximalen Erweiterungsbereich von 80 cm und ist maximal mit 1 kg belastbar.
  • Als nächstes haben wir einen schlichten Popschutz, den man später einfach an den Scherenarmständer befestigt.
  • Um das Mikrofon an den Scherenarm befestigen zu können, benötigt man natürlich noch eine passende Metallschockmontage die außerdem den Vorteil hat, dass das Mikrofon frei schwingen kann und leichte Stöße abgefedert werden.
  • Eine Montageanleitung
  • Eine Tischklemme um den Scherenarm am Tisch zu befestigen
  • Ein 3,5mm Klinke auf XLR Kabel. Die XLR Seite kommt natürlich ins Mikrofon und die 3,5mm Klinke steckt man einfach in den USB-Soundadapter. Möchtest du das Mikrofon an ein Mischpult oder Soundinterface anschließen, benötigst du ein Kabel mit zwei XLR Enden.
  • Das Herzstück dieser Box ist das Kondensatormikrophon.

Es hat eine goldgesputterte Membran für eine präzisere Klangwiedergabe und ist auch von außen in Gold und Schwarz gehalten. Der Hersteller verspricht ein geringes Rauschen, einen großen Dynamikbereich und eine hohe Empfindlichkeit. In wie weit das alles zutrifft testen wir gleich im Soundcheck.

Das Gewicht des Mikrofons liegt bei 316g.

Zu guter Letzt haben wir noch die USB-Soundkarte NW-U30. Das Gute an diesen Dingern ist, dass du keine Treiber benötigst. Du steckst diese Soundkarte einfach in dein USB-Port deines PCs und es kann los gehen. Kompatible ist die Soundkarte mit allen gängigen Betriebssystemen von Windows XP bis Windows 10 und Mac OS.

Der Nachteil ist, dass du natürlich viel weniger Einstellmöglichkeiten hast, als bei einem Mischpult und auch bei der Soundqualität musst du natürlich Abstriche machen. Aber das sehen bzw. Hören wir gleich noch.

Das ist also erst mal der Packungsinhalt und das ist für 30€ schon eine ganze Menge was Neewer da anbietet.

Der Zusammenbau dauert keine 3 Minuten und macht danach auch alles einen recht soliden Eindruck. Die Gelenke halten das Mikrofon sicher in der Luft. Ob das nach einiger Zeit auch noch so bleibt kann ich hier leider noch nicht beurteilen.

Das Anschließen ist wie gesagt ein Kinderspiel. Einfach nur Plug & Play.

Soundtest

Doch wie ist jetzt eigentlich der Sound von diesem 30€ Kit? Genau das hören wir uns jetzt im Soundcheck an.

Dazu lese ich euch jetzt einfach mal ein paar Zeilen meines letzten Video vor.

Im Ersten Durchgang habe ich den reinen unbearbeiteten Sound des Neewer NW-800 mit der beiliegenden USB Soundkarte aufgenommen. Also so wie ich das Paket bekommen habe.

Im zweiten Test habe ich das Neewer NW-800 an mein Xenyx Q802 Mischpult mit 48V Phantomspeisung mit einem doppelseitigem XLR Kabel angeschlossen.

Und zu guter Letzt vergleichen wir das Ganze nochmal mit meinem persönlichen Soundsetup. Dem Rode NT1A Großmembran-Kondensator-Mikrofon und dem Xenyx Q802 USB Mischpult.

Den Soundcheck hörst Du im Video am Ende der Seite

Fazit

Zum Fazit kann ich sagen, dass die mitgelieferte Plug&Play Soundkarte natürlich nicht das wahre Potenzial des NW-800 abbilden kann. Der Sound klingt irgendwie blechern und der Dynamikbereich zu flach.

Sobald das Mikrofon jedoch mit 48V Phantomspeisung in Verbindung kommt, klingt der Sound schon um einiges besser.

Die Kombi aus NW-800 mit der USB-Soundkarte kann ich dir nicht empfehlen. Stattdessen würde ich dir dazu raten, das NW-800 mit einem Soundinterface das 48V Phantomspeisung bereitstellt zu bestellen.

Ein solches Kit kostet gerade einmal 10€ mehr.

Im Vergleich zum Rode NT1A Kondensatormikrophon ist der Qualitätsunterschied dann nochmal eine andere Liga. Aber an dieser Stelle muss man einfach Kompromisse zum Preis eingehen und wissen was man will.

Nicht jeder möchte gleich 150€ für ein Großmembran-Kondensatormikrophon plus Mischpult ausgeben.

Stattdessen bekommst du für rund 40€ mit dem Neewer NW-800 und nem vernünftigen Soundinterface ein gutes Einsteiger-Set mit einer ordentlichen Soundqualität. In der Nachbearbeitung kannst du, wie du gerade hörst, noch einiges an Qualität heraus holen. Denn das ganze Video habe ich mit dem Neewer NW-800 in Verbindung mit dem Xenyx Q802 USB Mischpult aufgenommen und via Audacity nachbearbeitet.

Was ist deine Meinung zu diesem Mikrofon? Findest du die Soundqualität in Ordnung oder muss es für dich unbedingt ein teureres Mikrofon sein?

 

Neewer NW 800* Rode NT1a* Mischpult*

 

* Affiliatelink (falls Du einen Artikel über diesen Link bestellst, erhalte ich dafür eine Provision. Der Preis verändert sich für Dich natürlich nicht. Danke für Deine Unterstützung 🙂

Video zum Artikel inkl. Soundcheck

Gefällt Dir diese Seite? Jetzt teilen: